Nicola Doherty: „Liebe, Schnee & andere Desaster“

Nicola Doherty
cbt-Verlag
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
9,99€

 

 

 

Für Juno ist das Leben ein einziges Risiko: Klimawandel, frei laufende Füchse, Zombies – das nächste Desaster wartet quasi um die Ecke. Als Juno von ihrer frisch zusammengewürfelten Patchwork-Familie zu einem Skiurlaub in den Alpen verdonnert wird, schätzt sie ihre Überlebenschancen gleich null ein. Das ändert sich erst recht nicht, als sie Boy trifft, den jungen Skilehrer: ruppig, waghalsig, abenteuerlustig. Überhaupt nicht ihr Typ. Oder etwa doch? Sich zu verlieben, merkt Juno bald, ist das größte Risiko von allen … (Klappentext)

Liebe junge Leser, falls ihr in nächster Zeit in den Winterurlaub fahrt oder für die Weihnachtszeit eine anspruchslose Lektüre sucht, dann ist dieses Buch bestens geeignet, um euch ein paar nette Lesestunden zu verschaffen. Die Handlung ist vorhersehbar, die Charaktere entstammen aus der Schublade für Liebesschnulzen und das Spannungsniveau bleibt gleichbleibend niedrig. Ein Buch, das überhaupt nicht aufregt und dennoch recht vergnüglich ist. Stellenweise entlockt es einem sogar ein Schmunzeln.

Die Geschichte läuft nach dem bewährten Konzept ‚Sie kamen, sahen und liebten sich‘ ab, hier und da gespickt  mit familiären Problemen, Eifersucht und Missverständnissen und der großen Moral am Ende, man müsse seine Ängste überwinden. Zwei scheinbar gegensätzliche Charaktere prallen aufeinander und stellen fest, dass sie gut zueinander passen. Junos Risikobewusstsein fand ich ein bisschen zu harmlos herausgearbeitet. Daraus hätte mehr gemacht werden können. Welchen Sinn die Wiedergabe der Textnachrichten, die Juno sich mit ihren Freunden schreibt, hat, außer dass sie viele Buchseiten mit überflüssigem und langweiligem Geplänkel füllen, weiß ich nicht. Sie tragen absolut nichts zur Handlung bei und sind nicht einmal witzig.

Insgesamt ergibt das Buch jedoch eine runde Sache. Solange man nichts Überwältigendes erwartet, kann man damit glücklich werden. Oder eine Runde Schnulzen-Bingo spielen, denn es werden wirklich viele Klischees abgearbeitet.