Victor Medina: „Am Hafen: Von Hongkong bis Hamburg“

Victor Medina (Autor/ Illustrator)
Mia Cassany (Autor)
Prestel Verlag
empfohlenes Alter: ab 5 Jahre
15,00€

Von der Antarktis bis nach Hawaii und Hamburg, von New York über Hongkong bis in den afrikanischen Dschungel: Es gibt viel zu entdecken! Ein Hafen ist ein ganz besonderer Ort.

In jeder Ecke verbirgt sich ein Geheimnis, jeder Winkel erzählt von sagenhaften Geschichten und aufregenden Abenteuern. (Klappentext)

Alle Mann an Bord!

Seit Menschengedenken sind Häfen wichtige Dreh- und Angelpunkte für Handel und Wirtschaft. Dort prallen Kulturen aufeinander, vermischen sich und tauschen sich aus. Es sind Orte, an denen alles und jeder ankommt, ohne länger verweilen zu wollen. Es gibt sie überall auf der Welt und gab sie bereits vor vielen tausend Jahren. Um solche pulsierenden Knotenpunkte geht es in dem Buch. 15 verschiedene Häfen rund um den Globus verteilt werden hier großformatig porträtiert. Jeder Hafen könnte sich kaum mehr von den anderen unterscheiden. Vom düsteren, verregneten Londoner Hafen ins satte Grün der Urwälder und bis in die eisigen Polargebiete.

Die Illustrationen stammen von Victor Medina, einem freischaffenden, spanischen Illustrator. Seine Arbeiten sind geprägt vom Stil der 50er Jahre. Sie umfassen eine Fülle von Details und Texturen in leuchtenden Farben. So manche Kuriosität mischt sich unter das hektische Hafentreiben. Mia Cassany, die ebenfalls eine spanische Autorin ist, steuert zu jedem Hafen eine Textpassage bei. Kurz und knapp, gewürzt mit interessanten sowie amüsanten Fakten.

Die Illustrationen erzählen viele kleine Geschichten. Kinder können viel entdecken und lernen spielerisch landestypische Klischees, die in den Bildern versteckt sind. Viel Vorzulesen gibt es nicht. Es sind die Illustrationen, die zum Sprechen animieren und die Fantasie anregen. Kindern wird die Vielfalt der Welt nähergebracht in einer farbenfrohen Reise von Hafen zu Hafen.

Insgesamt ist „Am Hafen“ wieder einmal ein sehr gelungenes Werk aus dem Prestel Verlag mit zeitlosen Illustrationen, in denen es durch ihren Wimmelcharakter viel zu entdecken gibt.

Ich bedanke mich beim Verlag für dieses wunderbare Rezensionsexemplar.

Siehe hier noch mehr von Mia Cassany auf meinem Blog:

„Atlas der wundersamen Orte“
„Wildnis: Wo seltene Tiere und Pflanzen zuhause sind“